Lacta

Reserviert? nein
Rasse: Mix
Farbe: dreifarbig- braun- schwarz- weiß
Geburt: 04/2022
Größe: ca.45cm
erwartete Größe: ca. 50cm
Gewicht: ca.11kg
erwartetes Gewicht: ca.15-18kg
Gesundheit: fit- vollständig geimpft
Kastriert: ja
Besonderheiten:
Aufenthaltsort: Serres, Griechenland, private Pflegestelle

Verhalten gegenüber

Menschen: sucht Kontakt, aufgeschlossen
Hunden: sozial, verspielt
Katzen: unbekannt

Die drei Geschwister Ramon, Milky und Lacta wurden von einer Streunerin in einer Gegend geboren, in der Hunde nicht gerne gesehen werden. Immer wieder wurde die kleine Familie vertrieben und weggejagt. Die Mutter verschwand dann auch, zurück blieben die aufgeschreckten Welpen.
Immer wieder wurden sie verjagt und mussten ins hohe Gras laufen, wobei sich Milky vermutlich am Auge verletzt hat.
Ein Anwohner sah das, er hatte ein gutes Herz und wollte nicht, dass die Welpen hier sterben würden. So fing er an, sie zu füttern und rettete ihnen somit das Leben. Er rief auch die Stadtverwaltung an, aber dort interessierte sich niemand für 3 kleine Welpen mit einem ungewissen Schicksal.
So wandte er sich schließlich an eine freiwillige Helferin aus dem Tierschutz, die zusammen mit unserem Team vor Ort dort auftauchte um die Welpen einzufangen.

Natürlich sind die Kleinen noch verstört, wenn das Leben und die Begegnung mit Menschen anfangs nur negativ sind, so braucht es eine Weile Zuwendung, Liebe und Geduld, bis solche Ereignisse vergessen sind.

Unser Team vor Ort tut alles, damit die Kleinen sich wohl fühlen, sie haben einen eingezäunten Bereich wo sie spielen und rennen können, sie werden regelmäßig gefüttert, bekommen ihre Impfungen und natürlich wird auch an ihrem Vertrauen gearbeitet und es zeigen sich schon Erfolge im Zutrauen der Kleinen.. Inzwischen kommen sie schon gerannt und möchten gestreichelt werden. Sie freuen sich, wenn jemand kommt und sie sind aufgeschlossen.

Lacta hat knuffige weiche Schlappohren, hellbraune Augen und an den Vorderbeinen ein paar süße „Sommersprossen“. Die Kleine hat ebenso wie ihre Brüder nicht nur gute Erfahrungen gemacht und so suchen wir eine Familie mit Hundeerfahrung, die versteht, dass sie wohl etwas länger braucht um anzukommen. Sie muss -und kann- noch viel lernen, bisher hat sie von der Welt nicht viel gesehen. Ein souveräner freundlicher Bestandshund wäre sehr schön, dann könnte sie von ihm viel lernen.
Kleinkinder im Haushalt sind eher nicht passend.

Für Lacta und ihre Brüder suchen wir ein Zuhause mit einem sicher eingezäunten Garten, damit sie in Ruhe ohne Leine schnüffeln und rennen kann.